News

Panasonics erste LCD-TVs mit LED-Backlight

Voraussichtlich ab Juni verkauft Panasonic mit dem VIERA TX-L42V20E (42 Zoll) und TX-L37V20E (37 Zoll) die ersten beiden Fernseher mit (Edge) LED-Backlight. Die Full HD-Fernseher mit 200 Hz-Technik sollen einen dynamischen Kontrast von 2.000.000:1 erreichen.

Die beiden LCD-TVs verfügen über einen integrierten HD Multituner für DVB-S, DVB-C und DVB-T. Sie verfügen außerdem über eine CI Plus-Schnittstelle und sind für den Empfang von HD+ geeignet.

DLNA, ein SD/SDHC/SDXC-Kartenslot, LAN-Anschluss und zwei USB-Anschlüsse ermöglichen recht umfangreiche Funktionen. VIERA CAST bietet im jetzt erweiterten Umfang den Zugriff auf die Online-Angebote der Tagesschau, YouTube, BILD.de, Picasa, Eurosport, Bloomberg, Q-tom, Dailymotion, Acetrax und Skype. Außerdem lassen sich über eine USB-Festplatte TV-Aufnahmen direkt am Fernseher vornehmen.

Die V20-Serie ermöglicht die Internet- bzw. Netzwerkverbindung entweder via LAN oder kabellos mit Hilfe des mitgelieferten Wireless-LAN USB-Adapters. Wie auch die Plasma-TVs sind die neuen Panasonic LCD-TVs für DLNA-Streaming geeignet und nehmen auf diesem Weg auch Verbindung zu den Blu-ray Disc-Recordern mit DIGA Home Server-Funktion auf.

Zu den weiteren Anschlüssen gehören drei HDMI-Eingänge, ein digitaler Audio-Ausgang, VGA sowie zwei Scart-Anschlüsse undein YUV-Komponenteneingang. Auf der Vorderseite ist ausserdem ein weiterer HDMI-Eingang angebracht.

Die Preise für die neuen LED-Backlight LCD-Fernseher von Panasonic sind derzeit noch offen.

|

Weitere News
  ZURÜCK