News

Panasonic will 3D auf Blu-ray Disc mit einheitlichem Standard

Panasonic hat laut japanischen Medienberichten einen Antrag bei der Blu-ray Disc Association zur Verwendung eigener Technologie als Standard für zukünftigte 3D-Veröffentlichungen auf Blu-ray Disc eingereicht. Ebenso wird erwartet, dass Panasonic einen eigenen Vorschlag zur Erweiterung des HDMI-Standards zur Übertragung von 3D-Inhalten einreichen wird. Damit soll für 3D auf Blu-ray Discs eine einheitliche Technik zur Verfügung stehen.

Geht es nach dem Willen von Panasonic, so sollen die 3D-Daten auf den Blu-ray Discs über einen zweiten Video-Kanal bereit gestellt werden, der lediglich die Differenzen zum ersten Kanal beinhaltet. Dadurch ließe sich das erforderliche zusätzliche Datenvolumen auf das lediglich anderthalbfache eines herkömmlichen Video-Streams reduzieren.

Weiterer Vorteil dieses Verfahrens dürfte sein, dass sich auf herkömmlichen Blu-ray Disc-Playern die neuen 3D Blu-ray Discs zumindest in 2D abspielen ließen, da Panasonic auf den bereits standardisierten MPEG4-AVC-Codec setzt.

|

Weitere News
  ZURÜCK