News

Panasonic und Sony kooperieren bei der Entwicklung von OLED-TVs

Panasonic und Sony werden zukünftig gemeinsam Displays für Fernseher mit OLED-Technik (organic light-emitting diode) entwickeln und produzieren . Heute wurde in Japan eine entsprechende Zusammenarbeit beschlossen. Ziel ist die Entwicklung eines gemeinsamen Druckverfahrens welches die günstige Massenproduktion großer OLED-Displays ermöglichen soll. Für 2013 sieht der Zeitplan den Start der gemeinsamen Massenproduktion vor. Sony war 2007 der erste Hersteller eines OLED-Fernsehers, der allerdings gerade einmal 11 Zoll groß war und bietet seit 2011 einen OLED-Monitor mit 25 Zoll Bilddiagonale an. Die langjährige Entwicklungserfahrung wird durch das Know How von Panasonic, welches auch die Produktion im kostengünstigen Druckverfahren umfasst, ergänzt. Trotz der Zusammenarbeit in der Entwicklung und Produktion der OLED-Displays werden beide Firmen jeweils eigene Endgeräte auf den Markt bringen.

|

Weitere News
  ZURÜCK