News

Panasonic startet ersten Blu-ray Disc-Recorder ausserhalb Japans

Panasonic bietet in Kürze erstmals einen Blu-ray Disc-Recorder ausserhalb Japans an. In Australien soll der Panasonic DMR-BW500 laut australischen Medienberichten ab Juni zum Preis von 2199 AUD verkauft werden was rund 1350 EUR entsprechen würde.

Ein Grund, weswegen Panasonic seine Blu-ray Disc-Recorder jetzt neben Japan auch in Australien verkaufen will, ist die relativ weite Verbreitung von HDTV in Australien. Dort wird bereits seit 2001 HDTV ausgestrahlt und die Verbreitung erfolgt primär über DVB-T aber auch via Satellit in MPEG2. Zum Teil wurden die Sender sogar von der australischen Regierung dazu verpflichtet, mindestens rund 1000 Stunden HDTV-Programme jährlich auszustrahlen.

Der Blu-ray Disc-Recorder von Panasonic ist mit einem Twin Tuner für den DVB-T-Empfang sowie einer 500 GB-Festplatte ausgestattet und kann zwei Programme gleichzeitig aufnehmen.

Als Blu-ray Disc-Player unterstützt der Panasonic DMR-BW500 das Blu-ray-Profil 1.1, kann also Bild in Bild-Kommentare wiedergeben, aber noch keine „BD-Live“-Internet-Features nutzen.

|

Weitere News
  ZURÜCK