News

Panasonic, Samsung, Sony und XPAND 3D bilden „Full HD 3D-Brillen Initiative“

Die Panasonic Corporation, Samsung Electronics, die Sony Corporation und X6D Limited (XPAND 3D) gaben heute bekannt unter dem Namen "Full HD 3D-Brillen Initiative" zusammen an der Entwicklung eines gemeinsamen, universalen Technologiestandards für aktive 3D-Brillen zu arbeiten.

Die vier Unternehmen wollen die Entwicklung und Lizensierung einer Bluetooth- und Infrarotgesteuerten, aktiven 3D-Brillentechnologie fördern und vorantreiben. Funk-Systemprotokolle zwischen aktiven 3D-Brillen für Endverbraucher und 3D Bildschirmen wie Fernseher, PC-Monitore, Projektoren und mit XPAND-Technologie ausgestattete 3D-Kinos sollen einbezogen werden. Zudem wird die Standardisierung die verschiedenen Infrarot-Systemprotokolle der vier Unternehmen beinhalten.

Die Lizenz soll bereits im September 2011 verfügbar sein. Die Entwicklung von auf dem neuen Standard basierender Brillen läuft parallel und Universalbrillen mit den neuen IR/Funk-Protokollen sollen bereits 2012 erhältlich sein. Die Kompatibilität zu 3D TV-Modellen dieses Jahres wird angestrebt.

|

Weitere News
  ZURÜCK