News

Panasonic: Neue Blu-ray Disc-Player ab 199 EUR

Panasonic bringt seine bereits auf der CES vorgestellten neuen Blu-ray Disc-Player im März in den deutschen Handel. Der Panasonic DMP-BD65 soll zum Verkaufsstart 199 EUR kosten, der Panasonic DMP-BD85 349 EUR (jeweils UVP). Der DMP-BD65 ist in den Farben Schwarz oder Silber, der DMP-BD85 nur in schwarzer Farbausführung erhältlich.

Beim mit zwei USB-Buchsen ausgestatteten DMP-BD85 wird ein WLAN-USB-Adapter für den Netzwerkzugang mitgeliefert. Beim nur mit einer USB-Buchse ausgestatteten DMP-BD65 kann der WLAN USB-Adapter DY-WL10 als Zubehör nachgerüstet werden. Der BD85 verfügt über einen Dolby True HD & DTS HD Audio-Decoder mit 7.1-Ausgang. Beim mit vergoldeten Anschlüssen und 192 kHz/24 Bit-Audio-Prozessor ausgestatteten BD85 soll außerdem über eine Simulation der warme Sound eines Röhrenverstärkers erzeugt werden. Außerdem verfügt er neben dem optischen Digitalausgang zusätzlich auch noch über einen koaxialen Digitaltonanschluss. Ein weiteres dem teureren DMP-BD85 vorbehaltenes Feature ist die DLNA-Unterstützung. Sie soll es ermöglichen, über ein Netzwerk Aufnahmen der Panasonic Blu-ray Disc-Recorder DMR-BS850 und DMR-BS750 auf dem Blu-ray Disc-Player abzuspielen. Außerdem soll der DMP-BD85 mit selektierten Bauteilen ausgestattet sein und verfügt über Gerätefüße zur besseren Entkopplung und Vermeidung von Vibrationen.

Beide neuen Panasonic Blu-ray Disc-Player sind in der Lage, von SD-Karten JPG-Fotos sowie AVCHD & MPEG2-Videos abzuspielen. Über den USB-Anschluss können auch DivX-Videos (inklusive DivX HD) abgespielt werden.

Auch an den Lesezeiten bei der Wiedergabe von Blu-ray Discs hat Panasonic gearbeitet. Im Idealfall soll eine Blu-ray Disc bereits sieben Sekunden nach dem Einlegen mit der Filmwiedergabe beginnen. Neben den technischen Leistungen soll auch der Stromverbrauch weiter reduziert worden sein: Für den Standby-Modus werden 0,2 Watt Leistungsaufnahme angegeben und im Betrieb soll diese bei 16 Watt liegen.

|

Weitere News
  ZURÜCK