News

Panasonic LUMIX DMC-G81: Top DSLM mit 4k-Video

045_FY2016_LUMIX_G81_schraeg

© Panasonic

Mit Sensor ohne Tiefpassfilter, Dual I.S. Bild-stabilisierung um 5 Achsen, DFD-Kontrast-Autofokus, hochauflösendem 4K Foto/Video sowie beweglichem Touchscreen-LCD-Monitor plus großem OLED-Sucher löst die neue Micro-FourThirds- Systemkamera DMC-G81 von Panasonic die G70 als Topmodell ab. 

Das robuste Gehäuse der G81 mit einem Frontrahmen aus Magnesium-Legierung und zahlreichen Einstellelementen im direkten Zugriff ist komfortabel bedienbar und dabei spritzwasser- und staubgeschützt. Über 4K Videos hinaus können mit der 4K Fotofunktion Bewegungsabläufe und Action-Szenen mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Mit der Post Focus-Option lässt sich aus einer Bildserie mit unterschiedlicher Fokussierung das optimal fokussierte Foto auswählen. Die neue Focus Stacking-Funktion erlaubt es mit der G81 zudem, aus mehreren Einzelbildern ein partielles oder von vorn bis hinten scharfes Foto zu generieren. Der 5-Achsen Dual I.S. Bildstabilisator funktioniert durch einen neuen Bewegungssensor und verbesserte Rechenalgorithmen nochmals effektiver. Er kann in der G81 Verwacklungen bis zu 5 EV-Stufen kompensieren. Der 16-Megapixel Digital-Live-MOS-Sensor ohne Tiefpassfilter verspricht zusammen mit dem neuen, speziell abgestimmten Venus-Engine-Bildprozessor ein Höchstmaß an Bildqualität. Mit lautlosem, elektronischem Verschluss beträgt die kürzeste Verschlusszeit 1/16.000s.

Die Bildkontrolle erfolgt über einen großen OLED Sucher mit 2,4 Mio. Bildpunkten und einer verbesserten Suchervergrößerung von effektiv 0,74x. Alternativ zum Sucher bietet die G81 einen dreh- und schwenkbaren Touchscreen-LCD Monitor mit 7,5cm Diagonale und 1,04 Mio. Bildpunkten.

Die LUMIX G81 kommt im Oktober 2016 in Schwarz in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 899 Euro (Gehäuse).

|

Weitere News
  ZURÜCK