News

Panasonic: Erster Ultra HD/4k-Fernseher mit Sat>IP-Server ab Herbst

Panasonic will die Möglichkeiten seiner Ultra HD/4k-Fernseher erweitern. Nachdem Panasonic bereits mit den Ultra HD-Fernsehern mit integriertem Sat>IP-Client bei den von der GfK gemessenen Verkäufen in Deutschland mit einem Marktanteil von 11 Prozent den zweiten Platz belegt, sollen auf der IFA neue Ultra HD-Fernseher vorgestellt werden, die auch über einen eigenen SAT>IP-Server verfügen. Damit lassen sich Satelliten-TV-Programme, die über den integrierten DVB-S2-Tuner des Fernsehers empfangen werden, auch von Sat>IP-Clients wie Smartphones, Tablets oder weitere Fernseher im Heimnetzwerk wiedergeben. Ein zusätzlicher Sat>IP-Server wird dann nicht mehr erforderlich sein. Der Verkaufsstart für den ersten Panasonic Ultra HD-Fernseher mit integriertem SAT>IP-Server ist für das 4. Quartal 2014 geplant.

|

Weitere News
  ZURÜCK