News

Panasonic: Details zum Blu-ray Disc-Recorder DMR-BW500

Auch wenn Panasonic seinen neuen Blu-ray Disc-Recorder DMR-BW500 vorerst nur in Frankreich für das dort geplante „TNT“-Angebot via DVB-T vermarktet und derzeit auch kein Modell für den Satellitenempfang geplant ist, dürfte Panasonics erster Blu-ray Disc-Recorder für den europäischen Markt dennoch auf Interesse stoßen. Deswegen haben wir die inzwischen von Panasonic vorliegenden genauren Informationen zu dem Gerät einmal zusammengefasst:

Der DMR-BW500 ist mit einem HDTV-tauglichen DVB-T-Twin-Tuner ausgestattet und zeichnet auch 5.1-Kanal-Surround in den Formaten Dolby Digital, Dolby Digital Plus, oder HE-AAC auf. Auch Untertitel werden bei der Aufnahme aufgezeichnet. Neben dem Blu-ray Disc-Laufwerk ist der Recorder auch mit einer 5000 GB-Festplatte ausgestattet. Auserdem kann er AVCHD-Video-Aufnahmen über einen SD-Kartenslot abspielen. Eine Archivierungsfunktion erlaubt es auch, Aufnahmen von SD-Karten auf Blu-ray Disc oder die Festplatte zu kopieren. HDTV-Aufnahmen können zur Kopie auf die Blu-ray Disc noch einmal in verschiedenen Qualitätsstufen neu encoded werden. Die „Music Box“-Funktion ermöglicht es ausserdem, Musikaufnahmen auf die Festplatte zu transferieren.

Der Blu-ray Disc-Recorder ist mit einem Netzwerkzugang ausgestattet und unterstützt sowohl Bild in Bild-Kommentare als auch BD-Live. Der DMR-BW500 decodiert Dolby True HD und DTS HD und verfügt über einen 7.1-Tonausgang.

Wer die Strategie von Panasonic auf dem europäischen Markt genauer beobachtet, wird feststellen, dass Panasonic in den Ländern mit HDTV-Produkten auf den Markt kommt, in denen es auch von Sendern und Industrie koordinierte HDTV-Projekte gibt. Das ist in Frankreich mit dem HDTV-Projekt „TNT“ ebenso der Fall wie in Großbritannien, wo Panasonic bereits Plasma-TVs mit HDTV-Tuner für den Satellitenempfang über die „Freesat“-Plattform anbietet. Da in Deutschland solch koordinierte Projekte bislang noch nicht zu erkennen sind, dürften in Deutschland auch erste Panasonic-Geräte mit HDTV-Tuner oder Aufnahmemöglichkeit erscheinen, wenn die Sender ihre „Showcase“-Phase überwunden haben.

|

Weitere News
  ZURÜCK