News

OrigenAE kündigt Verstärker M7 an

Der, für seine MediaPC Gehäuse bekannte, Hersteller OrigenAE kündigt für den Dezember ein zusätzliches Modell an. Dabei wird das Produktsortiment um einen Stereovollverstärker erweitert, der in Bezug auf Optik sowie Funktionalität speziell auf eine Kombination mit den MediaPC Gehäusen aus dem eigenen Haus abgestimmt ist.


M7 (oben) in Kombination mit dem M10 Gehäuse

Der OrigenAE M7 verfügt u.a. über eine asynchrone USB-Buchse, mit dem PCs, NAS-Systeme und ähnliche Geräte verlustfrei angeschlossen werden können. Der dafür eingesetzt Chipsatz aus dem Hause Tenor verarbeitet Formate bis zu 24bit/96kHz, so dass auch hochauflösende Formate wie z.B. FLAC verlustfrei wiedergegeben werden können. Als Digitalanalogwandler greift OrigenAE auf den WM8740 von Wolfson Microelectronics zurück.

Der Verstärker ist für Anfang Dezember in den Farben schwarz und silber für den deutschen Markt angekündigt. Der finale Preis steht noch nicht fest.

Weitere Informationen können Sie direkt vom deutschen Vertrieb unter www.acos-it.de bzw. info@acos.it.de in Erfahrung bringen.

Die weiteren technischen Daten:

2 Kanal Stereo-Verstärker
50 Watt/Kanal RMS at 4 ohm, 25 Watt/Channel RMS at 8 ohm
Freqeunzgang: 5Hz ~ 120KHz(-3dB)
S/N Ratio : > 85db
Total harmonic distortion : >0.05%( 20KHz / 8ohm)
Eingangsempfindlichkeit: -1.7db at 1kHz
Kanaltrennung: > 70db at 1kHz
Output dc offset : < 10mV
Abmessungen: 240(B) x 250(T) x 75(H)
Gewicht:   2.8Kg
Eingänge: 1 x USB (Asynchron), 3 x RCA Cinch vergoldet
Ausgänge: ein Lautsprecherpaar

|

Weitere News
  ZURÜCK