News

Opera-Browser kommt auf das iPad

Opera hat angekündigt, in diesem Jahr neue Versionen der mobilen Browser-Versionen "Opera Mini" und "Opera Mobile" zu veröffentlichen. Neben Updates für bereits erhältliche Versionen soll es auch Versionen für das iPad und eine große Anzahl von Tablets geben. Opera will die Neuheiten auf dem "Mobile World Congress" in Barcelona (14.-17.02..2011) vorstellen und plant eine Veröffentlichung kurz nach der Messe.

Der größte Vorteil des Opera-Browsers gegenüber Standard-Browsern ist die integrierte Komprimierung, die es selbst mit GPRS-Verbindungen ermöglicht, normale Internetseiten mit ausreichender Geschwindigkeit aufzurufen. Die bereits für das iPhone erhältliche Opera-Version wurde bislang noch nicht für die größere Display-Auflösung des iPad angepasst lässt sich nur aufgezoomt auf diesem nutzen.

|

Weitere News
  ZURÜCK