News

Onkyo: Spotify Connect Firmware Update und Remote App Version 3

Über ein Firmware Update kommen Onkyo Kunden auf ihren netzwerkfähigen AV-Receivern, AV-Controllern und Heimkino-Paketen der neuesten Generation in den Genuss von Spotify Connect. Das Update steht ab sofort zum Download bereit.

Mithilfe der neuen Firmware können Abonnenten des Spotify Premium-Dienstes unter Verwendung der Spotify App über 20 Millionen Songs auf ihre AV-Komponenten streamen – und dabei gleichzeitig telefonieren oder andere Apps nutzen, ohne die Musikwiedergabe unterbrechen zu müssen. Möglich wird diese neue Funktion durch Spotify Connect.
 
Kompatible Modelle schließen die Netzwerk-AV-Receiver TX-NR535, TX-NR636, TX-NR737, TX-NR838, TX-NR1030 und TX-NR3030 mit ein, sowie den PR-SC5530 Netzwerk-AV-Controller und die Heimkino-Pakete HT-S7705/HT-S9700THX.

Gleichzeitig mit dem Firmware Update für Spotify Connect kündigt Onkyo eine neue Version seiner jetzt iOS 8-kompatiblen Remote 3 App für iPod touch/iPhone an. Die neue App punktet mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und bietet komfortable Steuerungs- und Streaming-Funktionen.
 
Die Version 3 der Onkyo Remote App ist mit allen Netzwerk-AV-Receivern und -Controllern kompatibel, die Onkyo in 2011 oder später auf den Markt gebracht hat – hinzu kommen der TX-8050 Netzwerk-Stereo-Receiver, C-N7050 Netzwerk-CD-Player, T-4070 Netzwerk-Tuner, CR-N765 Netzwerk-CD-Receiver und das CS-N755 Netzwerk-HiFi-Minisystem. Die App ist mit folgenden Funktionen als kostenfreier Download im App Store verfügbar:

  • Streaming von Musik auf dem iPod touch/iPhone zum Receiver oder Tuner mit den gewohnten Anzeigen (Album, Künstler, Playlist, Genre, Cover und Inhaltsübersicht).
  • Auswahl von Song, Album, Playlist und Radiokanälen bei unterstützten Online Streaming-Diensten.
  • Lokalisierung und Streaming von Dateien der Formate Hi-Res PCM, 2.8 MHz DSD (bei Modellen der Generation 2013 oder später) und 5.6 MHz DSD (nur bei Modellen aus 2014) über die Home Media Funktion – sofern diese Dateien auf einem kompatiblen Gerät innerhalb des Netzwerks liegen.
  • Lokalisierung und Streaming von verlustfreien und komprimierten Audio-Dateien über DLNA®-kompatible Mediaserver und PCs.
  • Kompatibilität mit Spotify Connect (nur bei Receiver-Modellen aus 2014).
  • Steuerung der Wiedergabe in bis zu drei Zonen (von einem beliebigen Punkt innerhalb der Reichweite des Heimnetzwerks).
  • Schnelles Wechseln der Eingangsquellen.
  • Eingeschränkte Steuerung anderer AV- oder HiFi-Komponenten, die mit dem Receiver oder Tuner über Onkyos RI (Remote Interactive) Schnittstelle verbunden sind.
  • Wiedergabesteuerung von kompatiblen Blu-ray-Playern über CEC.
  • Zugang zum Hauptmenü kompatibler Onkyo AV-Receiver zur Anpassung von Konfigurationseinstellungen über das angeschlossene Display
|

Weitere News
  ZURÜCK