News

Onkyo: Neuer Netzwerk-Heimkinoreceiver TX-NR709

 

Onkyo erweitert sein Angebot an Netzwerk-Heimkinoreceivern in der Mittelklasse um den TX-NR709, der mit der THX Select2-Zertifizierung für hervorragende visuelle wie akustische Performance in mittelgroßen Wohnzimmern sorgen wird.

Der Receiver bietet mit acht HDMI-Eingängen für mehr als ausreichende Anschlussmöglichkeiten verschiedener HD-Quellen und sorgt mit zwei HDMI-Ausgängen für gleichzeitige Wiedergabe an separaten Bildschirmen. Die Unterstützung verlustfreier Tonformate wie DTS-HD Master und Dolby TrueHD ist inzwischen obligatorisch, der TX-NR709 sorgt mit HDMI 1.4 aber auch für 3D-Video und den Audio-Rückkanal. Dank Marvells QDEO-Processing verfügt auch der TX-NR709 über die Hochskalierung auf 4K.

Vielfältige digitale und analoge Anschlüsse inklusive Komponenten-Video und analoger 7.1 Kanal Audio-Eingang machen die Einbindung auch älterer Geräte problemlos möglich. Mit dem frontseitigen USB-Anschluss kann Musik vom iPod/iPhone oder andere auf einem USB-Medium befindliche Dateien wiedergegeben werden. Ebenfalls mit an Bord ist wiederum der Onkyo Universal Port, der die Anbindung optional erhältlicher Onkyo-Module ermöglicht.

Als Netzwerk-Receiver ist der TX-NR709 selbstverständlich auch für die Wiedergabe vom PC bzw. Medienserver gerüstet und eignet sich für den Zugriff auf Internetradio-Streams und Musikdiensten wie last.fm und Napster. Zudem genießt der TX-NR709 nun auch die Unterstützung des Musikdienstes "Spotify", der in ausgewählten Ländern verfügbar ist und sich großer Beliebtheit erfreut. Der Spotify Premium-Musikdienst ist leider bisher ausschließlich in UK, Frankreich, Spanien, Schweden, Finnland, den Niederlanden und Norwegen nutzbar.

Auf eine einfache Handhabung und komfortable Bedienung wird auch beim TX-NR709 Wert gelegt. Neben dem grafisch ansprechenden On-Screen-Menü steckt natürlich auch das Audyssey MultEQ XT Raumkorrektur-System zur Verfügung, dass mit dem mitgelieferten Mikrofon an mehreren Positionen im Raum eimisst und Akustik-Korrekturen vornimmt. Audyssey Dynamic EQ und Dynamic Volume sind ebenfalls vorhanden und sorgen für eine Anpassung der Dynamik und des Lautstärkepegels.

Für Ansprüche audiophiler Nutzer bietet der TX-NR709 einen dedizierten Phono-Ausgang und Bi-Amping-Fähigkeit. Dank des 7.1 Mehrkanal-Analog-Ausgangs ist auch der Anschluss an eine separate Mehrkanal-Endstufe möglich, sollten dem Nutzer die 170 Watt Ausgangsleistung des Onkyo TX-NR709 nicht genug sein.

Der Onkyo TX-NR709 wird ab Mai 2011 in Schwarz und Silber zur UVP von 899 EUR verfügbar sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK