News

Olympia 2012 bereits in 3D?

Die Olympischen Spiele 2012 in London könnten bereits in 3D ausgestrahlt werden.
Dieser optimistischen Auffassung ist Peter Angell, Produktionsdirektor von Host Broadcasting Services (HBS), der Firma, die bereits für die technische Produktion der Fußball-WM 2006 verantwortlich war.

Technisch hält Angell die 3D-Produktion bereits machbar, sieht das Problem aber auf Seiten der TV-Sender, die hier noch zögerten. Auch die Display-Preise für 3D seien derzeit noch zu hoch, erklärte Angell auf einer Veranstaltung in London.
Vorstellbar wären aber bereits heute zumindest öffentliche Vorführungen auf Großleinwänden, die Perspektiven für eine Heimübertragung bis 2012 eröffnen könnten.

|

Weitere News
  ZURÜCK