News

Nintendo 3DS ab dem 25. März in Europa erhältlich

Auf einer Pressekonferenz in Amsterdam gab der japanische Hersteller den Release-Termin der neuen 3D Handheld-Konsole bekannt: Ab dem 25. März wird das 3DS in Europa in den Farben Aqua Blue und Cosmos Black im Handel erhältlich sein. Damit liegt der Termin sogar noch einen Tag vor dem US-Start. Genaue Preisangaben liegen für den europäischen Markt noch nicht vor, der Preis soll sich aber im Rahmen von etwa 250 Euro bewegen.

Neben verschiedenen Spiele-Ankündigungen von Nintendo-Klassikern wie "Mario Kart", "Nintendogs", "Kid Icarus: Uprising" und einer Neuauflage von "The Legend of Zelda: Ocarina of Time" wurden auch verschiedene Games von 3rd Party-Anbietern vorgestellt, unter anderem "Street Fighter IV", "Pro Evolution Soccer" und "Dead or Alive", die nicht nur die 3D-Qualitäten sondern auch die Online-Ressourcen der Nintendo 3DS Konsole nutzen werden.

Weiterhin stellte Nintendo die beiden Online-Dienste "Spot Pass" und "Street Pass" vor. Updates und zusätzliche Spiele-Inhalte werden von Spot Pass via WLAN-Zugriff, auch im Standby, direkt auf die Konsole heruntergeladen. Dank einer möglichen Kooperation mit der Telekom soll dies in Deutschland ohne zusätzliche Anmeldung über Hotspots möglich sein. Auch eine Zusammenarbeit mit Youtube, Dreamworks und Lovefilm wird angestrebt, um den Online-Dienst mit Inhalten zu füllen. Street Pass hingegen tauscht mit anderen Nintendo 3DS Geräten Informationen über Avatare (Mii Figuren) und sonstige Spielerdaten wie Herkunftsland usw. aus, die dann mit vorhandenen Spielen verknüpft werden. Auch Mehrspieler-Partien im lokalen Netzwerk oder Online-Spiele sollen möglich sein.

Nach Aussagen des Herstellers ist die Handheld-Konsole zu beinahe allen vorhandenen DS-Titeln kompatibel, bis Mitte des Jahres sollen aber etwa 25 neue Spiele für das 3DS verfügbar sein. Zudem erhält man mit der Konsole Zugriff auf den Nintendo Web-Shop, der mit verschiedenen Game-Boy und Game-Boy-Color-Klassikern aufwarten soll.

|

Weitere News
  ZURÜCK