News

Niederländisches Fernsehen testet P2P-Downloads

Das niederländische Fernsehen testet P2P-Downloads als Alternative zum normalen Online-Streaming-TV-Archiv. Die über den Dienst "Uitsending Gemist" (Sendung Verpasst) angebotenenen Eigenproduktionen der öffentich-rechtlichen niederländischen Sender werden im Rahmen eines Testversuchs auf einer eigenen Seite auch als P2P-Download angeboten.

Für den Download und das Abspielen der Videos ist eine Windows-Software erforderlich. Durch die Verwendung eines P2P-Systems können von Seiten der Sender Bandbreite und Kosten reduziert werden, da nicht für jeden einzelnen Abruf ein eigener Stream bereit gestellt werden muss sondern die Bandbreite von den Nutzern der Software mit bereit gestellt wird.

|

Weitere News
  ZURÜCK