News

NHK entwickelt 8k-Kamera mit 240 fps

2018 Samsung 8K QLED

Das japanische Fernsehen NHK entwickelt eine 8k Video-Kamera, die bis zu 240 fps aufzeichnen kann. Die hohe Bildwiederholungsrate soll vor allem für Zeitlupenaufnahmen zum Einsatz kommen. Dabei dürfte das Augenmerk vor allem bei den Olympischen Spiele 2020 in Tokio liegen, die die NHK in 8k produzieren will. Ausserdem soll auf der Broadcasting-Messe NAB ein VR-Display mit 8k-Auflösung vorgestellt werden und auch die Datenraten für 8k sollen durch neue Kompressiontechniken von bislang 40 GBit/s auf 8 Gbit/s reduziert worden sein. In Japan soll der offizielle 8k-Sendebetrieb der NHK am 1. Dezember 2018 beginnen.

|

Weitere News
  ZURÜCK