News

Neues "Ultra HD"-Logo für 4k-Fernseher vorgestellt

UHD Logo

Die Industrieorganisation "Digitaleurope" hat ihr Logo zur Kennzeichnung von Ultra HD-Fernsehern vorgestellt. Dadurch sollen Käufer auf einen Blick erkennen können, dass es sich um ein Ultra HD-taugliches Gerät handelt.

Die Anforderungen sind so gering, dass sie von den meisten 2014 auf den Markt kommenden Geräten erfüllt werden dürften. Die Mindestauflösung liegt bei 3840 x 2160 Pixeln mit 50/60 Hz-Wiedergabe. 8 Bit Farbtiefe, der herkömmliche REC. 709-Farbraum und eine reduzierte Farbabtastung von 4:2:0 bei 50/60 Hz oder 4:2:2 bei 24/25/30 Hz reichen aus. Für den Ton ist PCM Stereo über HDMI mit HDCP 2.2-Kopierschutz das Mindestmaß.
Im Rahmen der zweiten Phase der Ultra HD-Einführung wird es in den nächsten Jahren noch weitere technische Optimierungen wie z.B. den größeren REC. 2020-Farbraum geben, die aber bislang noch nicht bei der Kennzeichnung berücksichtigt werden.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK