News

Neues Toshiba-„Ultrabook“ mit Cinematic 21:9 Display

Toshiba präsentiert auf der Computex-Messe das erste Notebook mit Cinematic Display im 21:9-Format. Das 14,4 Zoll-Display des "Ultrabook Satelite U840W" verfügt über eine Auflösung von 1792 x 768 Pixeln. Damit bringt es das Gerät auf eine Breite von rund 37 cm bei einer Tiefe von rund 20 cm. Die breitere Fläche des Displays sorgt für Platz links und rechts neben der Tastatur: Für den guten Ton soll an dieser Stelle ein Harman Kardon-Soundsystem mit SRS-Klangoptimierung sorgen. Wer tatsächlich Filme im 21:9-Format auf dem Toshiba-Ultrabook ansehen möchte, benötigt entweder ein externes Laufwerk oder Filme von der Festplatte, da das U840W (für Ultrabooks typisch) über kein internes Blu-ray Disc oder DVD-Laufwerk verfügt. Für Anwendungen liefert Toshiba die Software "Split Screen" mit, die es ermöglicht, zwei Programme auf dem Bildschirm nebeneinander darzustellen. Der Verkaufsstart erfolgt voraussichtlich im 3. Quartal 2012. Alternativ bietet Toshiba auch das Schwestermodell U840 mit 16:9-Display an.

|

Weitere News
  ZURÜCK