News

Neues Android-Phone von HTC

Das neue Android-Smartphone HTC Gratia, in den USA bereits seit längerem unter dem Namen HTC Aria erhältlich, basiert bereits auf der neuesten Android Version 2.2, der die erweiterte HTC Sense-Oberfläche vorgeschaltet ist. Das kompakte Gehäuse mit den Abmessungen 103,8 mm x 57,7 mm x 11,7 mm (Länge x Breite x Höhe) beherbergt einen 8,1 cm messenden, kapazitiven Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Für ausreichende Rechenleistung im Multitasking-Betrieb sorgt der verbaute Qualcomm-Prozessor mit 600 MHz Taktung. Zur Datenspeicherung stehen 512 MB interner Speicher zur Verfügung, der bei Bedarf durch microSD-Karten um bis zu 32 GB aufgestockt werden kann. Desweiteren sind in dem 115 Gramm schweren Handy eine 5 Megapixel-Kamera, ein digitaler Kompass, ein Näherungs- und Lichtsensor, GPS, Bluetooth 2.1 und eine optische Maus integriert.

Über den Android-Market hat der Besitzer Zugriff auf über 120.000 Applikationen. Bereits vorinstalliert sind HTC-eigene Anwendungen, wie zum Beispiel FriendStream, die jederzeit die aktuellsten Meldungen der eigenen Freunde aus sozialen Netzwerken bündelt. Die Datenübertragung aus dem Internet erfolgt dabei mittels schnellem HSDPA/HSUPA-Standard.

Das HTC Gratia wird in den Farben Schwarz und Weiß ausgeliefert. Bereits ab Dezember 2010 ist das handliche Android-Phone bei MediaMarkt und Saturn zu einem Preis von 399 Euro (UVP) erhältlich. Ab Anfang 2011 kann es auch über den weiteren Fachhandel bezogen werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK