News

Neuer Ultra HD-Receiver für GigaTV von Vodafone (Update)

Vodafone startet am 12. Februar seine neue TV-Plattform GigaTV und setzt dabei neben einem TV-Angebot via Apps auch auf einen eigenen „GigaTV“-Receiver mit Ultra HD-Unterstützung. Die „GigaTV 4k Box“ ist mit einer 1 TB-Festplatte sowie WLAN und Bluetooth ausgestattet. Neben dem HDMI-Anschluss verfügt die „GigaTV 4k Box“ auch über einen analogen und optischen Tonausgang. Ultra HD-Sender sind bei Vodafone noch nicht im Angebot. Zunächst sollen einzelne Video-Streams aus dem Video on Demand-Angebot in Ultra HD angeboten werden. 

Das neue GigaTV-Angebot von Vodafone wird zunächst mit Kabelanschlüssen vermarktet. Nutzer von GigaTV erhalten die „Giga TV 4k-Box“ leihweise zur Verfügung gestellt. Für Kabel-Neukunden ist GigaTV ab 24,99 EUR im Monat erhältlich. Inklusive HD Premium-Sender-Angebot werden 29,99 EUR verlangt. Bestandskunden mit vorhandenem Kabelanschluss zahlen monatlich 14,99 EUR bzw. 19,99 EUR Aufpreis.

Update: Besitzer der „Giga TV 4k-Box“ können jetzt auch die erste Serie in Ultra HD-Qualität abrufen: Die dritte Staffel der TV-Serie „Power“ wird exklusiv in Ultra HD zum Abruf angeboten und ist in der Ultra HD-Sektion des Receivers zu finden. „Power“ wird vom Sony-Sender AXN ausgestrahlt, der im HD Premium-Paket des Kabelnetzbetreibers vermarktet wird.

|

Weitere News
  ZURÜCK