News

Neuer DVB-T2 HD/DVB-C-Kombi-Receiver WWIO TRINITY T2/C PRO

Mit dem WWIO TRINITY T2/C PRO kommt ein weiterer DVB-T2 HD-Receiver auf den Markt, der neben dem Empfang unverschlüsselter TV-Programme mit HEVC/H.265-Kompression via Antenne auch für den DVB-C-Kabel-Empfang geeignet ist. Die in Irdeto verschlüsselten DVB-T2 HD-Programme der Privatsender können mit dem Gerät nicht empfangen werden.
 
Durch den Anschluss eines USB-Speichergerätes verwandelt sich der Receiver in einen USB-Rekorder mit Timeshift-Funktion. Der integrierte HD Media Player gibt Video-, Audio- und Bilddateien von NTFS und FAT32 formatierten USB-Speichermedien wieder. Unterstützt wird neben MPG und AVI auch das MKV-Format. Die Codecs MPEG1, MPEG2 und MPEG4 verarbeitet der Receiver bis zu 1080p-Auflösung. Die Leistungsaufnahme soll im Betrieb bei gerade einmal 6 Watt liegen und im Standby-Modus auf 0,5 Watt zurückgehen.

Der WWIO TRINITY T2/C PRO ist ab sofort zum Preis von 59 EUR (UVP) im Handel erhältlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK