News

Neuer Blu-ray Disc-Player BDX2100 von Toshiba mit „Videociety“-Streaming

Toshiba bringt schon in Kürze einen neuen Blu-ray Disc-Player in den Handel. Der BDX2100KE bietet Basics wie 1.080p/24p und DVD-Upscaling auf Full HD und kann auch mit der Unterstützung von MKV, DivX, HD-JPEG sowie der Wiedergabe von AVCHD-Material aufwarten.

Jedem in Deutschland ausgelieferten BDX2100KE liegt eine Blu-ray Disc mit der Video on Demand (VoD) Zugangssoftware für "Videociety" inklusive einem 5 Euro Gutscheincode bei. Bei dem Online-Dienst können Filme in HD-Qualität (H.264, 720p) und Dolby Digital 5.1 Sound via Internet gestreamt werden. Das Ganze funktioniert auf Basis von BD-Live.

Der Vorteil gegenüber Streaming-Diensten wie Netflix, die bereits in den USA angeboten werden, ist die universelle Unterstützung von "Videociety", da existierende Blu-ray Disc-Standards genutzt werden. Die mitgelieferte Blu-ray Disc verschafft über jeden Blu-ray Disc-Player mit BD-Live einen Zugang zu den Filmen des Streaming-Portals.

Eine Demo gibt es bereits auf der Blu-ray Disc des Films "Hello Goodbye", der auf Basis der "Videociety"-Technik einen kostenlosen Stream des Films "Ruby & Quentin" bietet.

Der BDX2100KE soll ab Mai 2010 zum Preis von 199 EUR (UVP) im Fachhandel erhältlich sein. Weitere Details gibt es bei www.toshiba.de.

|

Weitere News
  ZURÜCK