News

Neue Panasonic-Kameras mit 4k-Aufnahme & „Post Focus“

Panasonic Lumix GX8

Panasonic stellt mit der Lumix GX8 und der Lumix FZ300 zwei neue Digitalkameras mit 4k/Ultra HD-Videoaufnahme vor. Ausserdem bieten diese mit der neuen „Post Focus“-Funktion die Möglichkeit, auch nach der Aufnahme die Schärfeebene nachträglich zu bestimmen.

Bei der Lumix GX8 für Micro Four Thirds-Objektive kommt ein 20 Megapixel-Sensor mit einer maximalen Bildgröße von 5184 x 3888 Pixeln zum Einsatz. Dieser bietet im Vergleich zur 16 Megapixel-Vorgänger-Kamera GX7 auch einen um 26 % vergrößerten Dynamikumfang und die Quad Core-CPU sorgt für eine erweiterte Multi-Prozess-Rauschunterdrückung in den Flächen und eine bessere Detailzeichnung bei feinen Konturen.

4k-Video nimmt die Lumix GX8 im MP4-Format mit 3840 x 2160 Pixeln im 24p oder 25p-Modus auf. Im Full HD-Modus mit 1.920 x 1.080 Pixeln ist auch eine 50p-Aufzeichnung möglich. Panasonic nutzt verschiedene 4k Foto-Optionen, um aus bewegten Szenen den optimalen Foto-Schnappschuss herauszusuchen. Dabei werden schnell bewegte oder unvorhersehbare Szenen einfach mit einer 4K-Serie bei 30B/s aufgenommen, um daraus später das optimale Standbild vom entscheidenden Augenblick als 8-Megapixel-Foto zu speichern. Es stehen verschiedene 4K-Pre-burst, 4K-Serie und 4K-Serie (Start/Stopp)-Modi zur Verfügung, um den gewünschten Zeitraum bestimmen zu können.

Mit dem „Post Focus“ wird die 4k-Serienaufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde mit einer während der Aufnahme wechselnden Schärfe-Ebene kombiniert. Im Focus-Bereich von Nah zu Fern werden ca. 50 verschiedene Bereiche vom Objektiv angefahren. Nach der Aufnahme kann aus der Serie das beste Foto mit der gewünschten Schärfeebene ausgewählt werden. „Post Focus“ ermöglicht es nicht nur, unscharfe Aufnahmen zu verhindern sondern ist auch für Makroaufnahmen oder Motive geeignet, bei denen erst im Nachhinein entschieden wird, wo genau die Schärfe-Ebene liegen soll.

Panasonic will die „Post Focus”-Funktion als Firmware-Update ab Ende 2015 für die LUMIX GX8 und FZ300 zur Verfügung stellen. Möglicherweise wird dieses Feature auch bei anderen bereits erhältlichen Panasonic-Kameras eingeführt: Derzeit wird die Integration des „Post Focus“ in weitere Modelle geprüft.

Die LUMIX GX8 kommt im August in den Farben Schwarz oder Schwarz-Silber in den Handel. Der genaue Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.

Weitere Details zur Panasonic Lumix G8 gibt es auf der Panasonic-Website

 

Panasonic LUMIX FZ300

Die Panasonic Lumix FZ300 zeichnet sich vor allem durch den riesigen Zoom-Bereich aus. Dieser umfasst einen Brennweitenbereich von 25-600 mm und eine durchgehende Lichtstärke von f/2,8 (Offenblende). Der im Vergleich zur GX8 kleinere Sensor mit einer Auflösung von 12,1 Megapixeln ermöglicht eine maximale Foto-Auflösung von 4000 x 3000 Pixeln und ebenso die Ultra HD-Videoaufnahme im MP4-Format mit 25 Bildern pro Sekunde. Die Video-Bitrate liegt bei 100 Mb/s. Neben dem per Firmware-Update geplanten „Post Focus“ verfügt auch die ZF300 bereits über die 4k-Serien-Aufnahme-Funktion für selektierte Schnappschüsse mit einer Auflösung von 8 Megapixeln.

Die LUMIX FZ300 kommt im September 2015 in Schwarz in den Handel. Auch bei dieser Kamera ist der Preis noch nicht bekannt.

Weitere Details zur Panasonic Lumix FZ300 gibt es auf der Panasonic-Website

Panasonic LUMIX G8 – Funktionen

  • Four-Thirds Digital-Live-MOS- Sensor, 20 Megapixel
  • Venus-Engine 4-Kern- Bildprozessor
  • Großer OLED-Live-View-Sucher, 0,77x, 2.4 Mio Bildpunkte, 90° hochklappbar
  • dreh-/schwenkbarer 7,5cm- Touchscreen-OLED-Monitor, 1.0 Mio Bildpunkte
  • Dual-Bildstabilisierung per Sensor & Objektiv
  • RAW/JPG/MPO-Format
  • Hybrid-Kontrast-AF mit Low- Light-Funktion ab -4EV, Fokus- Peaking
  • 4K-Video- und Fotofunktion Staub- und Spritzwasserschutz Kürzeste Zeit 1/16.000 s
  • WiFi mit NFC
  • Akkukapazität max. ca. 340 Fotos SD/HC/XC-Karten (UHS-I)
  • Anschlüsse: HDMI, Stereo-Mikro, Fernbedienung Größe: 13,3 x 7,8 x 6,3cm
  • Gewicht: ca. 435 g (Gehäuse)

Panasonic LUMIX FZ300 – Funktionen

  • 12 Megapixel, 1/2,3“- Hochempfindlichkeits-MOS- Sensor
  • Venus Engine-Bildprozessor
  • 4K- und Full-HD-Video-Modus, 4K-Foto-Funktion
  • 24x-Weitwinkel-Zoom Leica DC Vario-Elmarit 2,8/25-600mm, Power-OIS-Bildstabilisator
  • P/A/S/M mit man. Zeit/Blende
  • Serienbilder mit 12B/s bei voller Auflösung
    4K-Burst-Funktion 30B/s Highspeed-Video 100B/s
  • Großer OLED-Sucher 0,7x, 1,44 Mio Pixel
  • Touchscreen-LCD-Monitor 7,5cm/3.0”, 1,04 Mio Pixel,
  • Akkukapazität für ca. 580 Fotos
  • WiFi-Modul integriert HDMI-Anschluss
  • Spritzwasser-/staubgeschützt
  • Intelligente Automatik „iA“ wählt das optimale Motivprogramm und koordiniert wichtige Belichtungsfunktionen
  • Größe: ca. 13,2 x 9,2 x 11,7cm
  • Gewicht: 640 g (netto), 691 g (mit SD-Karte/Akku)

Bildquelle: Panasonic

|

Weitere News
  ZURÜCK