News

Neue LG Ultra HD-Fernseher fit für den Empfang von Ultra HD via Satellit & DVB-T2 mit HEVC

Ein Großteil von LGs neuen Ultra HD-Fernsehern des Modelljahrs 2015 verfügt jetzt über DVB-S2-Tuner zum Empfang von HEVC/H.265-codierten Ultra HD-Programmen via Satellit.

Ausserdem kann der HEVC-Decoder auch zum Empfang der 2016 im Pilotbetrieb startenden HDTV-Sender des deutschen DVB-T2-Angebots genutzt werden. Die entsprechenden Informationen werden in den Datenblättern der 2015er-Modelle eindeutig gekennzeichnet. Auch bei den 2015er OLED-TVs sind überwiegend entsprechende Tuner mit HEVC-Decoder integriert.

Vor dem Kauf lohnt es sich aber auch, einmal genau hinzusehen: So gibt es z.B. im 2015er LG-Sortiment auch eine 675V-Modellreihe, die laut Datenblättern nicht einmal über einen H.265/HEVC-Decoder verfügt, der für die meisten Ultra HD-Angebote erforderlich ist.

|

Weitere News
  ZURÜCK