News

Neue LG Heimkino-Projektoren auf der IFA

LG stellt auf der IFA zwei neue Heimkino-Projektoren vor:

Der Allegro HF85JS ist ein Laser-Kurzdistanz Projektor und soll gerade einmal 12 cm Abstand zur Leinwand benötigen, um ein Bild mit 90 Zoll (2,3 m) Diagonale in Full HD-Auflösung auf die Leinwand zu projizieren. Bei 20 cm Abstand sind sogar 120 Zoll möglich. Die Helligkeit wird mit maximal 1.500 Lumen und der Kontrast mit maximal 150.000:1 angegeben. Der Allegro-Projektor nutzt webOS als Betriebssystem und lässt sich wie die LG Smart TVs mit zahlreichen Apps nutzen. Die Steuerung erfolgt über die „Magic Remote“. Für den Internetzugang stehen LAN und WLAN zur Auswahl. Für externe Geräte stehen jeweils zweimal HDMI und USB zur Verfügung. Ausserdem können Dateien aus dem Heimnetzwerk oder via TV Plus App vom Smartphone wiedergegeben werden. Die Lichtquelle ist für 20.000 Betriebsstunden ausgelegt.

Der LG PH30JG ist ein mobiler MiniBeam LED-Projektor mit integriertem Akku, der bis zu vier Stunden unabhängig vom Stromnetz ausreichen soll. Der Projektor hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und soll eine Helligkeit von 250 Lumen sowie einen Maximal-Kontrast von 100.000:1 erreichen. Die LED-Leuchtquelle soll eine Lebensdauer von über 30.000 Stunden erreichen. Neben HDMI steht auch ein USB-Anschluss für Dateien zur direkten Wiedergabe zur Verfügung. Ausserdem kann der Projektor über einen USB-C-Anschluss aufgeladen oder als Bildquelle genutzt werden. Ausserdem besteht die Möglichkeit, drahtlos Inhalte von Android- oder iOS-Geräten zu wiederzugeben.

LG-Projektoren bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK