News

Neue Heimkino-Systeme von Panasonic

Wohnraumfreundliche, designorientierte Heimkino-Systeme, die sich optisch gut mit einem Flachbildschirm vertragen, stehen hoch in der Käufergunst. Dies ist Grund genug für Panasonic, seine Produktpalette um entsprechende Sets zu erweitern. Die kompakteste Lösung stellt dabei die neue Soundbar SC-HTB520 dar. Sie kann wahlweise unter dem Fernseher aufgestellt oder an der Wand montiert werden. Die Optik ist mit der hochwertigen Glasfront auf die neuen VIERA TVs der Reihen GT30 und VT30 abgestimmt. Im Inneren der Soundbar sind 2-Wege-Lautsprecher integriert, die dank einer intelligenten Softwareschaltung, die die Tonspur eines Filmes analysiert, die Sprachanteile auch in lauten Passagen verständlich wiedergeben. Für die Unterstützung im Tieftonbereich steht ein Down-Fire-Subwoofer bereit, der seine Audiosignale per Funk erhält. Über einen HDMI 1.4-Port (mit Audio Return Channel) kann beispielsweise ein Blu-ray Player an die Soundbar angeschlossen werden. Die SC-HTB520 ist ab April 2011 für 449 Euro (UVP) erhältlich.

Die beiden 2.1-Systeme SC-BTT262 und SC-BTT362 sind umfangreicher ausgestattet. Im Lieferpaket enthalten sind neben zwei Satellitenlautsprechern einem Subwoofer auch ein 3D-fähiger Blu-ray Receiver, der herkömmliche 2D-Filme auch in 3D konvertieren kann. Über eine Softwareschaltung kann die Intensität des 3D-Effektes zusätzlich eingestellt werden. Auf Wunsch lassen sich aus den beiden Frontlautsprechern sogar weitere Lautsprecher für einen virtuellen Raumklang simulieren. Die Einbindung in ein Heimnetzwerk ist mittels WLAN ebenso möglich wie der Internetzugang und mit der optional erhältlichen Kamera TY-CC10 wird die Skype-Videotelefonie-Funktion (mit Anrufbeantworter) zugänglich. Für eine flexible Nutzung der beiden Blu-ray Systeme mit anderen Zuspielern wurden unter anderem ein Radio, USB-Eingänge, zusätzliche HDMI 1.4-Eingängen, ein SD-XC-Kartenslot und ein iPod/iPhone-Dock integriert. Sowohl das SC-BTT262, als auch das SC-BTT362 ist ab Mitte April 2011 in Deutschland erhältlich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen bei 399 Euro bzw. 499 Euro.

Über eine vollständige Surround-Beschallung können sich Käufer der 5.1-Systeme SC-BTT270, SC-BTT370 und SC-BTT770 freuen. Je nach Modell besteht das Set aus fünf kleinen Satellitenlautsprechern (SC-BTT270), fünf 2-Wege-Satelliten-Boxen (SC-BTT370) oder zwei Säulen-Frontlautsprechern, einem Centerlautsprecher und zwei rückwärtigen Satelliten-Boxen wie beim Topmodell SC-BTT770. Bei den beiden letztgenannten Sets können die Rearlautsprecher optional sogar kabellos angesteuert werden, was die Installation deutlich vereinfacht. Für die nötige Unterstützung im Tieftonbereich sorgt jeweils ein Down-Fire-Subwoofer. Der im Lieferumfang enthaltene Blu-ray Receiver ist 3D-fähig und zusätzlich in der Lage 2D-Filme in die dritte Dimension zu konvertieren. Dank DLNA-Zertifizierung und integrierter WLAN-Funktion (beim SC-BTT270 nur durch optionalen WLAN-Adapter) können auch Daten aus dem Heimnetzwerk oder dem Internet abgerufen werden. Für die Zuspielung von externen Quellen stehen ausserdem USB-Eingänge, weitere HDMI-Anschlüsse, ein SD-KC-Kartenslot und ein iPod/iPhone-Dock zur Verfügung. Für die Systeme SC-BTT370 und SC-BTT770 ist obendrein eine Kamera erhältlich, mit der die Skype-Funktion für Videotelefonate genutzt werden kann. Die Markteinführung beginnt der drei 5.1-Sets beginnt sukzessive ab März 2011. Die Preise liegen zwischen 449 Euro (UVP) und 649 Euro (UVP).

weitere Features der 2.1- und 5.1-Blu-ray Heimkinosysteme:

  • Wiedergabe von Blu-ray Discs und allen gängigen CD- und DVD-Formaten
  • Uniphier Pro-Prozessor für detailreichere Bilder und verbesserte Farbdarstellung
  • Digital Tube Sound zur Simulation der Klangcharakteristik eines Röhrenverstärkers
  • 3D-Aufnahmen eines entsprechenden Camcorders oder einer Digitalkamera können per SD-Karte zugespielt werden
  • kompatible Formate: MKV, JPEG, MP3, DivX, DivX HD, MPO, AVCHD und MPEG 2
     
|

Weitere News
  ZURÜCK