News

Neue FSK-Logos in Vorbereitung? (Update)

Seit der Überarbeitung des Jugendschutzgesetzes 2008 ärgern sich Blu-ray Disc und DVD-Käufer über die großen Logos, die seitdem unübersehbar auf der Cover-Vorderseite aller Filme prangen. Sie sind quadratisch, mit abgerundeten Kanten und so platziert, dass oftmals sogar wesentliche Bestandteile des eigentlichen Covers verdeckt werden. Ob sie wirklich einen besseren Beitrag zum Jugendschutz leisten können als die alten Logos, erscheint fraglich. Aber der deutsche Gesetzgeber kennt kein Pardon – selbst wenn der Film ohne Altersbeschränkung freigegeben ist, muss eine Kennzeichnung "FSK ab 0 freigegeben" auf dem Cover (und zusätzlich auf der Disc) vorhanden sein.

Einige Anbieter setzen bei ihren Veröffentlichungen inzwischen Wendecover ein, damit wenigstens zuhause im Regal das eigentliche Cover unverfälscht zu sehen ist. Doch möglicherweise hat die Filmindustrie jetzt noch eine andere Lösung gefunden, um die FSK-Logos etwas unauffälliger wirken zu lassen: Bei amazon.de sind jetzt Cover-Abbildungen von Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" aufgetaucht, die etwas anders aussehen als gewohnt. Sowohl die Blu-ray Disc- als auch DVD-Versionen sind auf den Abbildungen nicht mehr mit dem bekannten quadratischen Logo gekennzeichnet sondern zeigen stattdessen ein dreieckiges Logo. Diese Form ermöglicht eine optisch unauffälliger erscheinende Plazierung des Logos in der linken unteren Ecke des Covers. Dadurch sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass das FSK-Logo Bestandteile des Covers verdeckt.

Das Gesetz definiert nicht in allen Einzelheiten, wie die FSK-Logos aussehen sollen. Der § 12 des Jugendschutzgesetzes schreibt in der geänderten Fassung von 2008 lediglich vor, dass das FSK-Logo links unten auf der Frontseite der Hülle platziert werden und eine Fläche von mindestens 1200 Quadratmillimetern aufweisen muss. Nähere Details zur Gestaltung werden von der FSK im Auftrag der Obersten Jugendbehörden beschlossen.

Ob es sich bei diesem auf den Abbildungen von "Inglourious Basterds" zu sehenden Logo allerdings wirklich um eine offizielle neue Version des FSK-Logos handelt, haben wir bislang noch nicht klären können.

Update: Universal hat inzwischen Auskunft zu dem Logo gegeben. Demnach handelt es sich hierbei lediglich um einen Platzhalter, der verwendet wird, da es bislang noch keine offizielle FSK-Freigabe für die Blu-ray Disc & DVD gibt. Wenn "Inglourious Basterds" in den Handel kommt, wird auf der Verpackung mit Wendecover das bekannte quadratische FSK-Logo zu finden sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK