News

Neue Firmware für die Xbox One – Kein Xbox Live Gold für Video-Dienste mehr nötig

Microsoft hat für die Xbox One eine neue Firmware veröffentlicht. Dazu gibt es auch gleich ein Video, in dem die neuen Features vorgestellt werden. Mit dem Update lassen sich u.a. auch externe Laufwerke als Speicher nutzen. Dafür setzt Microsoft USB 3.0 und mindestens 256 GB Speicher voraus. Neben „SmartGlass“-Optimierungen können Nutzer ausserdem ihren Klarnamen anzeigen lassen und Video-Anwendungen lassen sich nach dem Update auch ohne Xbox Live Gold-Abo nutzen. Microsoft wird das Update für die Xbox One in den nächsten Tagen auf die Konsolen einspielen.

|

Weitere News
  ZURÜCK