News

Neue Features für Amazon Fire TV & Fire TV Stick

Amazon Fire TV 4k

Amazon erweitert die Funktionen für seine Fire TV-Box und den Fire TV Stick. Ein Software-Update bietet die Möglichkeit, die Fire TV-Geräte mit Amazons Echo-Lautsprechern zu koppeln und die Wiedergabe von Filmen und Serien auch ohne Druck auf die Fernbedienung zu steuern. In Kürze soll ein weiteres Update auch die Anzeige der Video-Streams von Smart Home-Kameras auf Zuruf via Alexa ermöglichen. Unterstützt werden dabei zunächst Kameras der Hersteller Ring, Arlo, Nest, EZVIZ, Vivint Smart Home, Amcrest, Logitech, und August. Die neuen Funktionen werden zunächst in den USA für alle Generationen von Fire TV Box und Fire TV Stick verfügbar sein. Wann auch in Europa mit den Updates zu rechnen ist, hat Amazon noch nicht verraten.

Bereits im letzten Monat hat Amazon ausserdem die „Home Skill API“ für Alexa vorgestellt, die eine Verknüpfung mit Fernsehern und AV-Geräten ermöglicht . Zu den ersten Herstellern, die die API nutzen, gehören Sony und Logitech Harmony.

|

Weitere News
  ZURÜCK