News

Neue EU-Energielabel für Elektrogeräte (Update)

panasonic_oled_tx_czw1004

Die EU will die bisherigen EU-Energie-Label, die den Stromverbrauch von Elektrogeräte mit Kennzeichnungen wie z.B. A+++ darstellen, wieder durch einfachere Label ersetzen. Zukünftig soll es nicht mehr die seit 2015 verwendeten Pluszeichen geben, sondern eine Scala von der niedrigsten Klasse G bis A als Bestnote verwendet werden. Durch eine Anpassung der Kriterien an die Entwicklung der Energie-Effizienz soll A immer die Bestmarke bleiben. Ausserdem soll eine Datenbank eingerichtet werden, in der Verbraucher Geräte anhand des Stromverbrauchs miteinander vergleichen können.

Update: Das EU-Parlament hat jetzt mehrheitlich die neuen Energielabel beschlossen. Mit einer Einführung der neuen Kennzeichnungen wird frühestens ab Ende 2019 zu rechnen sein. Für die neuen Labels gibt es je nach Gerätekategorie verschiedene Übergangsfristen. Für Fernseher sollen die neuen Labels ab 2020 zum Einsatz kommen.

|

Weitere News
  ZURÜCK