News

Neue Blu-ray Disc-Player von Pioneer

Pioneer BDP-LX53

Pioneer kündigt zwei neue Blu-ray Disc-Player an. Der glänzend schwarze BDP-330 soll im Juni 2010 für 299,- EUR in den Handel kommen. Der optisch fast identische aber mit einem "Hairline-Finish" ausgestattete BDP-LX53 soll ab Juli zu 399,- EUR verfügbar sein.

Beide neuen Modelle können sowohl über einen Ethernet-Anschluss als auch – mit einem optionalen Pioneer WLAN-Adapter – über ein drahtloses Heimnetzwerk mit dem Internet verbunden werden. Mit Hiilfe von Pioneers "iControlAV"-App lassen sich die Blu-ray Disc-Player auch über ein iPhone oder den iPod touch steuern, die auch die neuen Pioneer AV-Receiver VSX-920 und VSX-1020/VSX-1025 unterstützt.

Über die Benutzeroberfläche des Players können Anwender jetzt auch ausgewählte Pioneer-RSS-Feeds lesen und YouTube-Videos auf einem angeschlossenen Fernseher anzeigen. 

Die Player bieten einen Quick Start-Modus, in dem die Einschaltzeiten verkürzt werden. Darüber hinaus ist eine Skip Search/Replay-Funktion verfügbar, mit der Szenen per Tastendruck übersprungen oder erneut abgespielt werden können.

Beide Modelle können über HDMI (CEC) bedient werden, sodass die Fernbedienung eines kompatiblen Fernsehers oder Displays auch zur Bedienung des Players verwendet werden kann. Für spezielle Installationen bietet der BDP-LX53 einen RS-232C-Anschluss, sodass der Player mithilfe externer Steuerungssysteme verwaltet werden kann.

Beide Blu-ray Disc-Player verfügen über Decoder für DTS-HD Master Audio Essential und Dolby TrueHD, die von beiden Modellen entweder als nativen Bitstream oder nach der internen Decodierung als unkomprimiertes Multichannel-LPCM über HDMI ausgeben können.

Die Bilder werden in 1080p/24 ausgegeben und via HDMI wird auch 36-Bit Deep Colour unterstützt. Die Blu-ray Disc-Player sind mit einer Weiterentwicklung von Pioneers Precision Quartz Lock System (PQLS) für die jitterfreie Übertragung an kompatible Pioneer AV-Receiver ausgestattet.

Der BDP-LX53 wurde im Vergleich zum BDP-330 auf der Audio-Seite noch optimiert: Durch ausgewählte Audiokomponenten und die aufwendige Konstruktion des Players mit seinem „Armoured Chassis“ soll der BDP-LX53 mit vergoldeten Anschlüssen, der eisblauen Beleuchtung und dem Hairline-Finish auf der Vorderseite neben einem besseren Klang auch optisch edler wirken.

|

Weitere News
  ZURÜCK