News

Neue AV-Receiver im Slim-Format von Pioneer

 

Pioneer stellt mit den VSX-S300 und VSX-S500 AV-Receivern neue Geräte im Slim-Format vor. Die beiden Receiver sollen besonders gut mit der Optik populärer AV-Racks harmonieren und durch ihre schlanke Form sich eher dezent in die Wohnumgebung eingliedern. Trotz der Slim-Form mit lediglich 85mm Höhe sollen die neuen Receiver hohen Anforderungen genügen und als vollwertige AV-Schaltzentralen fungieren.

Beide Geräte verfügen über vier HDMI-Eingänge und 1 Ausgang mit 3D und Audio-Rückkanal-Support, einen Class D-Verstärker mit 100 Watt Leistung auf 6 Kanälen und sogar das bewährte MCACC-Lautsprechereinmesssystem. Durch den Class-D Verstärker soll auch der Stromverbrauch gegenüber konventionellen AV-Receivern geringer sein, ein sogenannter ECO-Modus erreicht eine nochmalige Verringerung des Verbrauchs um 35% durch Abschalten der hinteren Surround-Kanäle.

Der VSX-S300 sowie der VSX-S500 können natürlich die neuen Tonformate dekodieren, außerdem verfügen beide Geräte über den sogenannten "Sound Wing"-Modus, der den positiven Klangeindruck nochmals intensivieren soll. Die beiden Receiver bieten zudem die Möglichkeit, den Pioneer Bluetooth-Adapter und damit drahtloses Audio-Streaming mit einem Bluetooth-fähigen Gerät zu nutzen.

Der Benefit des VSX-S500 gegenüber dem kleineren Modell ist im multimedialen Bereich beheimatet. Angeschlossen an ein Netzwerk bietet der VSX-S500 eine DLNA-Streaming Funktion und Internetradio. Außerdem einen frontalen USB-Anschluss und der Möglichkeit, den Wireless-LAN Adapter anzuschließen. Abgesehen von den Multimedia-Features kann der VSX-S500 HDMI-Signale auf 1080p skalieren.

Der VSX-S300 soll bereits Ende Juni im Handel erhältlich sein, der VSX-S500 ab August.

|

Weitere News
  ZURÜCK