News

Neue Amazon Fire TV-Box mit USB-Medienspeicher-Unterstützung

Amazon Fire TV 4k

Amazon hat einige weitere Details zu seiner neuen „Fire TV“-Box mit Ultra HD/4k-Bildausgabe bekannt gegeben. So wird die neue Version der Box laut den Amazon-Spezifikationen für Entwickler jetzt auch USB-Sticks als Medienspeicher unterstützen. Sowohl der Fire TV Stick als auch die Fire TV-Box der ersten Generation waren bislang reine Streaming-Media-Player ohne offizielle Unterstützung zum Abspielen lokaler Mediendateien.

Zwar hat Amazon im Rahmen eines Software-Updates den USB 2.0-Anschluss für USB-Speicher aktiviert. Dieser wird offiziell aber nur zum Auslagern von Apps zur Entlastung des knappen internen 8 GB-Speichers genutzt. Ob Amazon beim neuen Fire TV auch einen eigenen Media-Player für lokale Medien-Dateien anbieten wird oder dies Drittanbietern überlässt, ist nicht bekannt. Neben USB-Speichern (USB-Sticks bis 128 GB) verfügt das neue Fire TV auch über einen microSD-Kartenslot für Speicherkarten bis 128 GB.

Die Fire TV-Box der zweiten Generation soll ab dem 5. Oktober in Deutschland erhältlich sein und unterstützt UHD-Streaming mit Amazon Prime, Amazon Video und Netflix mit 30 fps. Für die Ultra HD-Wiedergabe ist ein Fernseher mit HDCP 2.2-Kopierschutz erforderlich.

Die überarbeitete 2015er-Version des Amazon Fire TV ist mit einer MediaTek Quad-Core 2 GHz-CPU sowie 2 GB RAM ausgestattet. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus einer Dual Core ARM Cortex A72-Einheit mit 2 GHz und zwei weiteren ARM Cortex A53-Kernen mit 1.5 GHz. Für die Videobeschleunigung kommt im neuen Fire TV eine Power VR GX6250-GPU zum Einsatz. Laut amazon soll die schnellere Hardware rund 75 % mehr Leistung bieten und unterstützt jetzt auch 802.11ac-WLAN.

Die neue Fire TV-Box unterstützt den HEVC/H.265-Codec sowohl für Ultra HD-Video als auch normales HD-Streaming, wodurch die Wiedergabe bei Internet-Anschlüssen mit wenig Bandbreite verbessert werden dürfte. Ausserdem ist auch die Surround-Wiedergabe mit Dolby Atmos möglich. Bislang sind aber noch keine Filme oder Serien mit Dolby Atmos-Tonspur im Amazon Video-Angebot bekannt.

Bildquelle: Amazon

|

Weitere News
  ZURÜCK