News

Neue „Alien: Covenant“ Set-Bilder & „Alien 5“-Infos

Auf Twitter wurden in den letzten Wochen eine ganze Reihe von Set-Bildern für „Alien: Covenant“ veröffentlicht. Diese verraten zwar bislang nur wenig über die Story, geben aber bereits einige Einblicke in das Set-Design des nächsten Alien-Films, der 2017 in die Kinos kommen soll.

„Alien: Covenant“ ist die Fortsetzung von Ridley Scotts „Prometheus“ und dreht sich um den Androiden David (Michael Fassbender), der sich am Ende von „Prometheus“ mit der Archäologin Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) zum Planeten der Konstrukteure aufmachte, um Antworten auf die Ereignisse auf dem Mond LV-223 zu finden. Noomi Rapace wird in „Alien: Covenant“ aber nicht mehr zu sehen sein. Um die Geschichte wird weiterhin ein großes Geheimnis gemacht. Ridley Scott hatte aber zumindest bereits erklärt, dass auf dem Planeten der Konstrukteure noch eine weitere Gruppe „Reisender“ eine Rolle spielen werde.

Mit der Option auf weitere Fortsetzungen soll irgendwann die Brücke zu Ridley Scotts „Alien“ aus dem Jahr 1979 geschlagen werden. Ob bereits „Alien: Covenant“ ausser dem Titel bereits mehr mit dem „Alien“-Universum zu tun haben wird als erste „Prometheus“-Film aus dem Jahr 2012, der kein direktes Prequel der „Alien“-Reihe darstellte, bleibt weiterhin offen. Laut den aktuellen Planungen wird für „Alien: Covenant“ in Deutschland ein Kinostart am 24.08.2017 anvisiert.

Neuigkeiten gibt es auch zu „Alien 5“, dem Projekt von „District 9“-Regisseur Neil Blomkamp, der sich bereits vor dem Beginn der Dreharbeiten zu „Alien: Covenant“ mit verschiedenen Skizzen eines neuen Alien-Konzepts auf Instagram ins Gespräch gebracht hatte und von Fox und Scott engagiert wurde. Derzeit gibt es zwar noch keinen definitiven Termin. Aber laut Aussage von „Ripley“-Darstellerin Sigourney Weaver soll „Alien 5“ defintiv kommen. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich erst nach „Alien: Covenant“ beginnen. Nach den bisherigen Informationen wird „Alien 5“ sich vor allem an James Camerons „Aliens“ orientieren und möglicherweise auch einige Ereignisse der späteren Filme ignorieren. Mit einem Kinostart dürfte nicht vor 2018 zu rechnen sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK