News

Neue 3D-Camcorder von Panasonic

Panasonic präsentiert mehrere neue 3D-taugliche Camcorder: Mit HDC-SD99 bringt Panasonic im Frühjahr 2011 den Nachfolger der HDC-60er Serie auf den deutschen Markt. Er zeichnet auf SD/SDHC/SD-Karten auf bietet mit 1MOS Kamerasystem im Vergleich zu seinen Vorgängern u.a. noch mehr Weitwinkel (28mm), mehr Zoom (40x) und die Möglichkeit, auch in 1080/50p aufzunehmen. Neu sind ausserdem das "Hybrid OIS" mit Aktiv-Modus, der Zubehörschuh und der Mikrofon-Anschluss.

Für 3D-Aufnahmen bietet Panasonic separat die 3D Vorsatzlinse VW CLT1. Im Set gibt es den Camcorder plus 3D Vorsatzlinse für voraussichtlich unter 900 EUR. Der genaue Preis steht allerdings noch nicht fest.

Die 3D-Vorsatzlinse lässt sich auch bei den neuen Camcorder-Modellen HDC-SD909, HDC-HS900, HDC-TM900 und HDC-SD800 einsetzen. Bei diesen kommt ein 3MOS Bildsensor und der weiter entwickelte HD Crystal Engine PRO Bildprozessor zum Einsatz. Die Optik bietet 2x optischen/20x intelligentem Zoom und 35mm Weitwinkel. Alle Camcorder zeichnen auf SD/SDHC/SDXC Speicherkarten auf. Der HDC-TM900 verfügt zusätzlich über 32 GB Speicherreserve in Form eines integrierten Flashspeichers. Beim HDC-HS900 ist eine 220 GB-Festplatte eingebaut.

Die Markteinführung ist für Februar/März geplant. Preise wurden bislang noch nicht genannt.

Weitere Details zu den neuen 3D-tauglichen Camcodern gibt es auf der Panasonic-Website.

 

 

|

Weitere News
  ZURÜCK