News

Netflix beginnt mit Ultra HD-Streaming

Der US-Streaming-Anbieter Netflix hat mit seinem bereits auf der CES angekündigten Video-Streaming in Ultra HD-Auflösung begonnen. Zunächst zeigt Netflix u.a. für Kunden in Großbritannien die zweite Staffel der Eigenproduktion „House of Cards“ in Ultra HD. Erforderlich ist dafür ein Smart TV mit Ultra HD-Auflösung, H.265/HEVC-Video-Decoder und integrierter Netflix-Unterstützung wie sie z.B. von Sony, LG und Samsung angeboten werden.

Netflix nutzt für seinen Service ein adaptives Streaming  welches zwischen 720p, 1080p und 2160p bei ausreichender Bandbreite wechselt. Bei Ultra HD-Auflösung soll die Bitrate bei rund 15.6 Mbps liegen, was unter Blu-ray Disc-Niveau liegt und aufgrund der starken Komprimierung auch vereinzelt zu Störungen führen kann.

Da Netflix bislang noch nicht in Deutschland vertreten ist, gibt es bislang keine offizielle Möglichkeit, das Netflix-Angebot hierzulande zu nutzen. Über einen Markteintritt von Netflix wurde in den letzten Monaten häufiger spekuliert. Eine offizielle Bestätigung oder Ankündigung hat es dafür aber von Netflix selbst bislang noch nicht gegeben.

|

Weitere News
  ZURÜCK