News

Naim Audio stellt neuen Netzwerk-Audioplayer vor

Das neu vorgestellte All-in-One-Gerät der Uniti-Reihe von Naim, der SuperUniti, vereint moderne Netzwerktechnik mit einem Stereo-Vollverstärker. Zwar bietet der SuperUniti kein Laufwerk zur Annahme von Musikmedien, dafür ist er aber mit zahlreichen technischen Features ausgestattet, die fast alle Möglichkeiten zur Einbindung in ein Heimnetzwerk bieten.

Neben einem herkömmlichen UKW- und einem DAB-Tuner für digitalen Radioempfang kann der Player auf über 17.000 Webradio-Sender zugreifen, sofern er über WLAN oder Ethernet mit dem Internet verbunden ist. Auf gleichem Weg kann der SuperUniti auch mit ins heimische Netzwerk eingebunden werden und von einem PC oder einer NAS-Festplatte die Musiksammlungen wiedergeben. Unterstützt werden dabei die Dateiformate WAV, AIFF, Flac, Apple Lossless, AAC, MP3, WMA und Ogg Vorbis bis zu einer Auflösung von 24 Bit/192 kHz. Über einen frontseitigen, iPod-/iPhone-kompatiblen USB-Port können obendrein noch Speichersticks ausgelesen werden.

Auch anschlußseitig ist der SuperUniti bestens ausgestattet. An bis zu 6 digitalen Audioeingängen (1x koaxial BNC, 1x koaxial RCA, 3x optisch, 1x 3,5 mm mini-TOSlink) können weitere externe Zuspieler angekoppelt werden, deren Signale ebenfalls mit bis zu 24 Bit/192 kHz wiedergegeben werden können.

Neben der Verstärkereinheit mit 2 x 80 Watt Endstufenleistung an 8 Ohm sind ausserdem noch ein Kopfhörerausgang, ein Digitalausgang (BNC 75 Ohm), sowie Vorstufen- und Subwooferausgänge in dem nicht magnetisierbaren Gehäuse integriert worden. Die Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung, eine separat erhältlich App oder über die in die Gerätefront eingelassenen Tasten, die ebenso wie das Display grün illuminiert sind.

Der Naim SuperUniti ist ab sofort im Handel zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 4.198 Euro erhältlich.

|

Weitere News
  ZURÜCK