News

Nächster "Star Trek"-Film ohne Chris Pine?

Das "Raumschiff Enterprise" könnte im nächsten "Star Trek"-Film von einem neuen Captain kommandiert werden: Wie der Hollywood Reporter berichtet, sollen Verhandlungen zwischen Paramount und Chris Pine über die erneute Besetzung der Rolle des Captain Kirk in "Star Trek 4" aufgrund von Differenzen über die Höhe der Gage vorläufig gescheitert sein. Auch die Besetzung von Chris Hemsworth, der bereits 2009 in "Star Trek" den Vater George Kirk spielte, steht demnach derzeit auf der Kippe. Beide Darsteller sollen zwar bereits Vereinbarungen mit Paramount über eine Beteiligung abgeschlossen haben. Paramount will allerdings die Kosten begrenzen nachdem "Star Beyond" mit einem Budget von 190 Millionen US-Dollar nur 343 Millionen Dollar einspielte und laut Insider-Angaben für die Produktionsfirmen Paramount und Skydance Media mit einem Verlust endete. Ob die Rollen jetzt neubesetzt werden oder es mit Chris Pine und Chris Hemsworth doch noch zu einer Einigung kommt, ist derzeit noch ebenso offen wie der Starttermin für das nächste "Star Trek"-Abenteuer.

"Star Trek" auf Blu-ray Disc & Ultra HD Blu-ray bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK