News

Microsoft: „Xbox One“-Update kommt am 11. Februar

Microsoft plant für den 11. Februar ein erstes umfangreicheres „Dashboard“-Update für die „Xbox One“. Neben einer Verbesserung der „Kinect“-Spracherkennung beinhaltet dieses u.a. eine Anzeige des Speichers mit getrennter Darstellung von Spielen und Apps, eine Batterie-Anzeige für den Controller und die Unterstützung von USB-Keyboards. Microsoft verspricht noch weitere Features, die aber bislang noch nicht genannt wurden.

Für den 4. März ist bereits ein weiteres Updates geplant. Dieses soll u.a. Anpassungen für Multiplayer-Games bieten, die im Vorfeld der Veröffentlichung von „Titanfall“ eingeführt werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK