News

Microsoft: „Xbox One“-Start im November zunächst nur in 13 Ländern

Microsoft beschränkt den Verkaufsstart für die „Xbox One“ zunächst auf 13 Länder. In den Deutschland, Österreich, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Irland, Italien, Mexiko, Spanien, England, Neuseeland und den USA soll Microsofts neue Konsole weiterhin ab November erhältlich sein.

Für Belgien, Dänemark, Finnland, Niederlande, Norwegen, Russland, Schweden und die Schweiz verspricht Microsoft hingegen einen „frühestmöglichen Start“ erst in 2014.

Microsoft reagiert damit nach eigenen Angaben auf die Nachfrage und will gewährleisten, dass in den Startländern jeder Kunde direkt am ersten Tag auch eine Konsole kaufen kann. Ebenso wird der Aufwand für die Anpassung des Dashboards, zusätzliche Sprachen und die Suche nach lokalen Partnern für Apps erwähnt.

Wer in einem der betroffenen Länder bereits eine Konsole vorbestellt hat, soll als Ausgleich für den späteren Start ein Gratis-Spiel erhalten.

|

Weitere News
  ZURÜCK