News

Microsoft: Neue Xbox 360 vorgestellt – „Kinect“ ab November (Update)

Xbox 360 (neu) für 230,99 EUR bei amazon.de

Microsoft hat in den USA auf der Gaming-Messe E3 eine neugestaltete Version der Xbox 360 vorgestellt. Die neue Xbox 360 im schwarzen Hochglanzdesign soll zum gleichen Preis kompakter als die bisherige Version werden und in den USA heute bereits an den Handel ausgeliefert werden.

Mit integriertem WLAN (802.11n) und 250 GB-Festplatte kostet das neue Modell in den USA 299 Dollar. Die im 45 nm-Fertigungsprozess hergestellte CPU/GPU-Einheit wird mit einem einzigen großen statt bislang zwei kleinen Lüftern gekühlt und soll daher im Betrieb leiser sein.

Die neue Xbox 360 ist mit berührungsempfindlichen Tasten zum Ein-Ausschalten und Öffnen der Schublade ausgestattet und verfügt über fünf USB-Anschlüsse. Einen Extra-Anschluss gibt es für die bislang unter dem Namen "Project Natal" entwickelte"Kinect"-Bewegungssteuerung, deren Markteinführung für den 4. November geplant ist. Zum Kinect-Start soll es 15. Spiele geben. Preise nannte Microsoft bislang noch nicht. Der Händler "Gamestop" nennt für den "Kinect"-Controller einen Preis von 149,99 Dollar und listet auch bereits mehrere Bundles.

In Europa wird die neue Xbox 360 laut Microsoft voraussichtlich am 16. Juli in den Handel kommen.

Update: Microsoft-Product-Manager Boris-Schneider-Johne hat noch ein paar Details zur neuen Xbox 360 verraten: Neben einem HDMI-Ausgang verfügt die neue Konsole zusätzlich noch über einen TOS-Link-Ausgang für den Digital-Ton. Auch die neue Konsole verfügt weiterhin über ein externes Netzteil, welches aber ebenfalls verkleinert werden konnte. "Kinect" wird sich direkt mit einem einzigen Kabel an der neuen Konsole über die "Kinect"-Anschluss nutzen lassen, bei den alten Modellen ist hingegen eine externe Stromversorgung über ein Steckernetzteil erforderlich.

Das Festplattenlaufwerk hat auch ein neues Design erhalten und wird in der Konsole versenkt. Es handelt sich weiterhin um keine Festplatte im 2,5 Zoll-Standard-Format sondern um ein Spezial-Design für die Xbox 360. Mit Hilfe eines Transferkit-Kabels sollen sich die Inhalte alter Festplatten übertragen lassen (alternativ auch via USB-Stick).

Laut Boris-Schneider-Johne soll die neue Xbox 360 ab dem 16. Juli auch in Deutschland erhältlich sein und zum Preis von 249 EUR (UVP) in den Handel kommen. Mit dem Verkaufsstart der neuen Konsole werden die bisherigen Varianten "Pro" und "Elite" nicht mehr an den Handel ausgeliefert. Was mit der billigen "Arcade"-Version geschehen wird, ist derzeit noch offen.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK