News

Mehr Bass für den neuen Amazon Echo

Amazon Echo 2

Amazon liefert seit kurzem die zweite Generation seines Echo-Lautsprechers mit Alexa-Sprachsteuerung aus und trotz neuem Dolby Sound-Processing wird der neue Amazon Echo von vielen Benutzern gerade für den schlechten Klang kritisiert. Jetzt hat Amazon reagiert und bietet seit kurzem für den 2017er Amazon Echo ein Software-Update an, welches den Sound verbessern soll. Das Update wird nach und nach automatisch auf die Geräte aufgespielt und ersten Nutzerberichten zufolge soll sich der Klang in der Tat verbessern. Amazon scheint vor allem am Bass gefeilt zu haben und somit den Klang nach unten abzurunden. Es gibt aber auch Nutzer, die kaum einen Unterschied in der Klangqualität feststellen. Forcieren lässt sich das Update nicht. In den Einstellungen der Alexa-App wird die neue Software für den Amazon Echo 2017 mit der Versionsnummer 592452420 angezeigt.

|

Weitere News
  ZURÜCK