News

Marantz: Neuer AV-Receiver SR7005 mit 3D-Support

Marantz kündigt für den August sein neues Receiver-Flagschiff SR7005 an. In den Farben Silbergold und Schwarz soll der 3D-taugliche AV-Receiver für 1699 EUR verkauft werden.

Den „Kopf“ des Audiosystems bildet die neueste Generation des 400Mhz, 32-bit Sharc DSP von Analog  Devices, der HD-Audio dekodiert und mit Audyssey MultiEQ XT PRO Raumeinmessung und Raumaktusik ermöglicht. Zur weiteren Ausstattung des Dolby ProLogic IIz-tauglichen Receivers gehören Audyssey DSX, Dynamic EQ sowie Dynamic Volume.
 
Der Receiver verfügt über sechs HDMI 1.4a-Eingänge. Ein HDMI-Eingang befindet sich an der Frontseite. Die HDMI 1.4a Eingänge sowie die beiden Ausgänge des SR7005 erlauben HDMI pass through im Standbybetrieb, einen Audio-Return-Channel (ARC) und auch sogar CEC-Steuerung (Consumer Electronics Control).
 
Für die Video-Signalverarbeitung ist der Anchor Bay ABT2015 Prozessor zuständig, der alle Videoquellen bis auf 1080p hochskaliert. Der interne Mediaplayer des SR7005 ordnet und streamt Musik und Bilder aus DLNA-Netzwerken. iPods lassen sich via USB mit Digital-Ton nutzen und über den Netzwerkanschluss lassen sich auch Internetradio via vTuner sowie Napster anhören. Der M-XPort erlaubt ausserdem die Verbindung zu Bluetooth Geräten mit dem optional erhältlichen RX101 Bluetooth Empfänger.

Features Marantz SR7005

• 7x 125 Watt / 8 Ohm RMS
• Netzwerk-Streaming für Audio und Foto
• Internetradio
• Dolby TrueHD, DTS HD, Audyssey DSX
• M-DAX2
• ABT2015 von Anchor Bay
• 6 Eingänge / 2 Ausgänge HDMI 1.4a (3D)
• Grafische Benutzeroberfläche
• Mehrraumkonzepte
• iPod/iPhone-kompatibel
• Phono-Eingang (MM)
• M-XPort
• Remote-Bus
• RS232c-Port  
• Lernfähige LCD Fernbedienung
• In den Farben Schwarz und Silber/Gold erhältlich

|

Weitere News
  ZURÜCK