News

Marantz kündigt AV-Vorstufe AV8801 und Endverstärker MM8077 an

Marantz kündigt seinen 11.2-Kanal-Vorverstärkers AV8801 sowie den 7-Kanal-Endverstärkers MM8077 an.  Ausgestattet ist der AV8801 u.a. mit einen leistungsstarkes Netzteil, einen massiven Ringkern-Transformator, die einzigartige HDAM- und Stromgegenkopplungs-Technologie sowie ein kupferbeschichtetes Chassis. Auch neueste Audio- und Videotechnologien beherbergt der AV8801 in sich darunter sind die 4k-Video-Verarbeitung, 3D-Pass-Through, Gapless-Wiedergabe sowie Apple AirPlay, sodass Benutzer problemlos iTunes-Musik vom PC/Mac oder auch direkt vom iPhone, iPad oder iPod touch streamen können. 3 HDMI-Ausgänge ermöglichen verschiedenste Multiroom- und Heimkino-Anwendungen. Dank seiner Netzwerkfähigkeit akzeptiert er verschiedenste Musikquellen, z.B. den Online-Musik-Service Spotify, NAS-Speicher (Network Attached Storage) und Tausende von Radiosendern im Internet. Eine Bedienung via Smartphone ist dank der Apps für iOS und Android möglich. Der leistungsstarke Multi-DSP-Audioprozessor bietet viele verschiedene Surround-Sound-Decodierungsmodi, außerdem bietet er erweiterte Mehrkanaldecodierung, zum Beispiel Audyssey DSX und DTS NeoX bis zu 11.2 Kanälen, sodass durch zusätzliche Frontkanäle in Höhe und Breite ein ausgreifendes und eindrucksvolles Surround-Sound-Erlebnis geschaffen werden kann. AV8801 ist zudem das erste Produkt von Marantz, welches die MultEQ XT32-Technologie zur Raumakustikkorrektur sowie die Sub EQ HT-Verarbeitung von Audyssey nutzt, die bei Einsatz zweier Subwoofer optimierend auf die Akustik wirkt.
Der neue 7-Kanal-Endverstärker MM8077 wurde mit einer mehrschichtigen schwere Bodenplatten, einen Ringkern-Transformator sowie das einzigartige Design der diskreten Endverstärkerstufen mit Stromgegenkopplung bedacht. Beim Anschluss kann bei jedem Kanal zwischen symmetrischen (XLR) und Chinch-Eingängen (RCA) gewählt werden.
Beide Produkte sind im markante Marantz Design mit einer Frontblende aus Aluminium, dem traditionellen Marantz Stern und dem beleuchteten Bullaugen-Display auf der Vorderseite ausgestattet.
Der AV8801 und der MM8077 sind ab Ende Januar 2013 in elegantem Mattschwarz im Fachhandel erhältlich. Marantz gibt eine UVP von 3299 EUR für den AV8801 und 1999 EUR für den MM8077 an. Weitere Infos unter www.marantz.de

Spezifikationen:

AV8801
• Stromgegenkopplung mit Marantz HDAM
• Optimierte 11.2-Kanal-Surround-Verarbeitung mit Audyssey DSX und DTS Neo:X
• Symmetrischer (XLP) und asymmetrischer (RCA) 11.2-Kanal-Ausgang, frei belegbarer 2-Kanal-XLR-Eingang
• Kupferbeschichtetes Chassis
• Volle 4k-Kompatibilität – Skalierung – Pass-Through – GUI-Overlay
• DLNA1.5-Netzwerk-Audio-Streaming und Internetradio
• FLAC-HD 192/24 und Gapless
• AirPlay und Musik-Service Spotify und last.fm installiert
• Audyssey MultEQ XT32 Pro, Audyssey Sub EQ HT-EQ, sowie Audyssey LFC
• 6+1 Eingänge/3 Ausgänge HDMI (3D/ARC/CEC)
• Unabhängiger HDMI-Ausgang für Zone 4
• HDMI-Front-Eingang für Tablet, iPad/iPhone, Kamera usw. mit MHL-Unterstützung
• iPod-/iPhone-kompatibler USB-Eingang mit iPad-Aufladefunktion
• Mehrraum-/Mehrquellenfunktion, inkl. HDMI-Video
• Einfache Fernbedienung und digitale Marantz Remote App für erweiterte Mediensuche
• Phono-MM-Verstärker

MM8077
• 7 x 150 W (8 Ohm), 7 x 180 W (6 Ohm) RMS-Leistung (20 Hz bis 20 kHz)
• Diskreter Endverstärker mit Stromgegenkopplung
• Hochstrom-Netzteil mit Ringkern-Transformator
• Marantz-Filterkondensatoren der Referenzklasse und diskrete Hochgeschwindigkeits-Hochstrom-Transistoren
• Kupferbeschichtetes Chassis
• Hochwertige, goldbeschichtete Lautsprecheranschlüsse
• Flasher-Eingang, DC-Trigger (Ein/Aus), Fernbedienung (Ein/Aus)

|
Weitere News
  ZURÜCK