News

„Mad Max“ ist nicht mehr indiziert – neue Steelbook-Trilogie auf Blu-ray Disc (Update)

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat „Mad Max“ vorzeitig von der Liste der jugendgefährdenden Medien gestrichen. Damit darf der Action-Klassiker mit Mel Gibson wieder frei im Handel verkauft werden. Ob es für George Millers ersten Teil der Reihe auch eine niedrigere Altersfreigabe ab 16 Jahren geben wird, ist bislang noch offen.

„Mad Max“ wurde bereits wie die beiden Fortsetzungen auf Blu-ray Disc veröffentlicht und ist auch in einer Trilogie-Box erhältlich, die bislang nur „unter der Ladentheke“ erhältlich war.

Warner plant bereits für den 7. Mai neue Steelbook-Auflagen für den zweiten und dritten Teil. Ausserdem dürfte es auch eine neue Trilogy-Box mit allen drei Filmen geben: Die wird nämlich sogar bei amazon schon fälschlicherweise als Produktabbildung für das „Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel“-Steelbook angezeigt.

„Mad Max – Fury Road“, bei dem George Miller wieder Regie führt, startet am 14.05.2015 in den deutschen Kinos.

Update: Schon wenige Tage nach Aufhebung der Indizierung gibt es bereits eine neue FSK-Freigabe für „Mad Max“: Ebenso wie die beiden Fortsetzungen ist jetzt auch der erste Teil bereits ab 16 Jahren freigegeben.

|

Weitere News
  ZURÜCK