News

„Lovefilm“ startet „Video on Demand“-Dienst

Der mehrheitlich zu amazon gehörende Online-Verleih "Lovefilm" hat jetzt wie angekündigt ein "Video on Demand"-Angebot gestartet. Kunden mit Flatrate-Abo (ab 11,99 EUR im Monat) können alternativ zum Verleih via Post ohne Zusatzkosten unbegrenzt Filme als Online-Stream abrufen. Derzeit stehen im Rahmen des offiziell noch als Beta-Test deklarierten Dienstes etwas über 100 Filme zum Direktabruf bereit, die in erster Linie von Sony und Warner/Splendid stammen. Im Unterschied zur Blu-ray Disc und DVD gibt es bislang aber nur die synchronisierte Fassung und keinen Originalton zur Auswahl. Auch Filme mit FSK 18-Altersfreigabe lassen sich abrufen. Dazu ist aber die Eingabe einer PIN erforderlich, die vorher online festgelegt werden muss.

Derzeit lässt sich das "Video on Demand"-Angebot nur auf einem Rechner mit Flash nutzen. Bereits im November teilte Lovefilm aber mit: "Das Ziel von LOVEFiLM ist es, auf möglichst vielen internetfähigen Endgeräten zukünftig verfügbar zu sein". In England bietet Lovefilm seinen Video on Demand-Dienst auch bereits für Nutzer der Playstation 3 an.

|

Weitere News
  ZURÜCK