News

Logitech Z533 Multimedia Speaker System mit Subwoofer

Mit dem Logitech Z533 „Multimedia Speaker System“ erweitert Logitech die Familie seiner Sound-Systeme mit Subwoofer/Satelliten-Lautsprecherkombination. Dieses kann am PC/Notebook, Smartphone & Tablet aber auch als kleines Klangsystem für den Fernseher eingesetzt werden.

Beim Logitech Z533 kommt ein 30 Watt-Subwoofer zum Einsatz, der die zentrale Verstärker-Einheit des 2.1-Systems bildet. Der kompakte Subwoofer mit 5,7 cm Breitbandlautsprecher bietet eine Leistung von 30 Watt und soll mit Hilfe eines 2 Zoll Bassreflexrohrs die Wiedergabe im Niederfrequenzbereich optimieren. Die zwei Satelliten-Lautsprecher sind mit jeweils 15 Watt belastbar. Sie werden über Cinch-Kabel mit dem Subwoofer verbunden. Die beiden Boxen verfügen über einen 2,5 Zoll Breitbandlautsprecher. Sie sind leicht angewinkelt und strahlen somit bei Platzierung neben dem Monitor direkt auf die Hörposition ab. Als Spitzenleistung gibt Logitech für das gesamte Z533 Sound-System 120 Watt an.

Das Z533-Soundsystem erlaubt nur den Anschluss analoger Audioquellen. Dadurch hält sich der technische Aufwand für die Verstärkereinheit und die anzuschließenden Geräte in Grenzen. Es gibt aber auch eine Möglichkeit, drahtlosen Sound mit dem Logitech Z533 zu nutzen: Für Bluetooth-Verbindungen vom Smartphone oder Notebook bietet Logitech als Zubehör einen eigenen Bluetooth Audio-Adapter an.

Auf der Rückseite des Subwoofers können zwei analoge Audioquellen angeschlossen werden. Dafür verfügt der Z533-Subwoofer über eine 3,5 mm-Stereo-Buchse und einen zusätzlichen Stereo-Cinch-Eingang. Das Steuergerät ist über ein Kabel mit dem Subwoofer verbunden und erlaubt das Ein- und Ausschalten, die Anpassung der Lautstärke und des Tiefenreglers direkt in der Nähe des Rechners. Am Steuergerät befindet sich ausserdem noch ein 3,5 mm-Kopfhörerausgang. Die Kabel des Steuergeräts und der Satellitenlautsprecher sind jeweils 185 cm lang.

Logitech gewährt beim Kauf zwei Jahre Garantie. Das Logitech Z533-Soundsystem soll ca. 90 EUR (UVP) kosten.

|

Weitere News
  ZURÜCK