News

LGs erste Ultra HD-Fernseher mit webOS kommen in den Handel

LG bringt die ersten Ultra HD-Fernseher mit webOS-Betriebssystem in den Handel. Zwar offiziell bislang nur für die Schweiz angekündigt, bieten aber auch bereits erste deutsche Händler die zwei Modelle der UB850V-Reihe zur Bestellung an. Zur Auswahl stehen ein Fernseher mit 49 Zoll und einer mit 55 Zoll-Bilddiagonale. Von den vier HDMI-Schnittstelle entspricht eine dem HDMI 2.0-Standard und kann auch Ultra HD-Signale in 60p verarbeiten. Auch ein 60 Hz-tauglicher HEVC/H.265-Videodecoder ist vorhanden. H.264-Video-Inhalte werden in Ultra HD maximal mit 30p verarbeitet. Zukunftssicherheit beim klassischen TV-Empfang soll durch einen DVB-T2/DVB-S2/DVB-C-Kombi-Tuner gewährleistet werden. Für den guten Ton soll ein Harman Kardon-Soundsystem sorgen. webOS wird bei allen LG ULTRA HD und den meisten HD TV-Geräten des Jahres 2014 zum Einsatz kommen. LG erhofft sich davon eine bessere Kompatibilität mit anderen Geräten und eine einfachere Entwicklung für externe App-Anbieter. Ein Avatar namens BeanBird hilft Usern bei der Navigation über die Plattform. Nach den ersten beiden Modellen sollen in den nächsten Monaten weitere Ulltra HD-Fernseher der Serien UB9800, UB9500 und UB9300 in den Handel kommen.

LG 49UB850V 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) bei Amazon.de für --- EUR

LG 55UB850V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) bei Amazon.de für --- EUR

|

Weitere News
  ZURÜCK