News

LGs erste Ultra HD-Fernseher mit webOS kommen in den Handel

LG bringt die ersten Ultra HD-Fernseher mit webOS-Betriebssystem in den Handel. Zwar offiziell bislang nur für die Schweiz angekündigt, bieten aber auch bereits erste deutsche Händler die zwei Modelle der UB850V-Reihe zur Bestellung an. Zur Auswahl stehen ein Fernseher mit 49 Zoll und einer mit 55 Zoll-Bilddiagonale. Von den vier HDMI-Schnittstelle entspricht eine dem HDMI 2.0-Standard und kann auch Ultra HD-Signale in 60p verarbeiten. Auch ein 60 Hz-tauglicher HEVC/H.265-Videodecoder ist vorhanden. H.264-Video-Inhalte werden in Ultra HD maximal mit 30p verarbeitet. Zukunftssicherheit beim klassischen TV-Empfang soll durch einen DVB-T2/DVB-S2/DVB-C-Kombi-Tuner gewährleistet werden. Für den guten Ton soll ein Harman Kardon-Soundsystem sorgen. webOS wird bei allen LG ULTRA HD und den meisten HD TV-Geräten des Jahres 2014 zum Einsatz kommen. LG erhofft sich davon eine bessere Kompatibilität mit anderen Geräten und eine einfachere Entwicklung für externe App-Anbieter. Ein Avatar namens BeanBird hilft Usern bei der Navigation über die Plattform. Nach den ersten beiden Modellen sollen in den nächsten Monaten weitere Ulltra HD-Fernseher der Serien UB9800, UB9500 und UB9300 in den Handel kommen.

LG 49UB850V 123 cm (49 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) bei Amazon.de für 788,00 EUR

LG 55UB850V 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, 3D, Smart TV) bei Amazon.de für 733,00 EUR

|

Weitere News
  ZURÜCK