News

LG zeigt „Digital Cinema 4K Monitor“ auf der IFA

LG stellt auf der IFA in Berlin mehrere Monitor-Neuheiten vor.

Für Profi-Anwendungen ist der neue „Digital Cinema 4K Monitor“ 31MU97 von LG bestimmt. Denn der 31 Zoll-Monitor im 16:9-Format begnügt sich nicht mit Ultra HD-Auflösung sondern verfügt über 4096 x 2160 Pixel, womit er auch zur Kontrolle von 4k-Kinoproduktionen geeignet ist. Laut LG werden 99 Prozent des Adbobe RGB-Fabraums abgedeckt. Im Lieferumfang befindet sich auch die „True Color Pro“-Kalibrierungs-Software von LG.

Für den Heimbereich ist der IPS 21:9 Curved UltraWide Monitor 34UC97 gedacht. Dieser zeigt auf einem gekrümmten 34 Zoll-Display im Cinemascope-Format 3440 x 1440 Pixel (Quad HD) an. Zur Bildübertragung wird u.a. ein Thunderbolt 2-Anschluss genutzt – was vor allem für Apple-Benutzer interessant sein dürfte. Der Monitor ist darüber hinaus mit einem „MAXX AUDIO“ Stereo-Lautsprecher-System mit 7 Watt ausgestattet.

Beim Gaming-Monitor 24GM77 setzt LG vor allem auf Schnelligkeit. Der 24 Zoll-Monitor unterstützt Bildwiederholungsraten von bis zu 144Hz und soll dank LGs „Dynamic Action Sync (DAS) Mode“ den „Input Lag“ minimieren und Reaktionszeiten unter 1ms erreichen. Zu den weiteren Features gehören ein „Black Stabilizer“ für eine einheitliche Schwarzdarstellung auf verschiedenen Displays und ein „Game Mode“ mit drei optimierten Settings, die über einen Hotkey ausgewöhlt werden können.

|

Weitere News
  ZURÜCK